« zurück

Soma-Würfel, 27 Stück (15 x 15 x 15mm)

Soma-Würfel aus Buchenholz

27 Stück-Packung, Würfelgröße: 15 x 15 x 15 mm

Mit Anleitung

1 Pack

Die Würfel sind noch nicht bemalt oder beklebt!

Lernziel:

1. Dem Schüler eine handwerkliche und gestalterische Aufgabe zu stellen.
2. Lösung des mathematischen Problems aus Würfeln verschiedene unregelmäßige Körper zu bauen.
3. Das 3-D-Spiel: Zusammensetzen des Würfels in möglichst vielen Varianten. Erstellen von Regeln für Lösungsmöglichkeiten. Erfinden von weiteren Formen.


Was ist ein SOMA-Würfel?

Der SOMA-Würfel ist ein 3D-Puzzle bestehend aus 27 Holzwürfeln beliebiger Kantenlänge. Aus diesen 27 Holzwürfeln werden 7 sogenannte SOMA-Teile hergestellt, mit denen der SOMA-Würfel zusammengebaut werden muss. Der SOMA-Würfel fördert das räumliche Vorstellungsvermögen und die Kreativität beim Erfinden von SOMA-Figuren.

Wie stellt man die einzelnen SOMA-Teile her?
Der SOMA-Würfel besteht aus 7 Soma-Teilen. SOMA-Teile bestehen aus allen verschiedenen, unregelmäßigen Körpern, die sich aus der Kombination von nicht mehr als 4 einzelnen Würfeln ergeben. Es sind dies 1 Teil aus 3 Würfeln und 6 Teile aus 4 Würfeln.

Die 7 Körper aus den 27 Holzwürfeln sauber zusammenleimen. Je genauer gearbeitet wird, desto gleichförmiger wird der Würfel. Interessant ist es die 7 Körper mit verschiedenen Farben zu bemalen. So kann die Lage der 7 Teile im Würfel leichter festgestellt werden.

Was kann ich mit einem Soma-Würfel alles machen?
Es gibt insgesamt 240 Möglichkeiten den Würfel aus den 7 SOMA-Teilen zusammenzusetzen, ohne Rotationen und Spiegelungen des Würfels. Desweiteren ist es möglich mit den SOMA-Teilen mehr als 2000 Gebilde zu erschaffen. Es sind dazu nicht unbedingt alle 7 Teile nötig! Seien Sie kreativ und entdecken Sie immer wieder neue Formen und geben ihnen entsprechende Namen.

Geschichte des Soma-Würfels
Erfunden wurde der SOMA-Würfel von dem dänischen Schriftsteller und Wissenschaftler Piet Hein (1905-1996) im Jahr 1936. Der Name Soma wurde aus Aldous HuxleyŽs Bestseller-Roman `Schöne neue WeltŽ entnommen. Die Grundidee von Piet Hein war einen Raum in Würfel aufzuteilen. Er war schnell davon überzeugt, dass 7 Formen, die aus insgesamt 27 Würfeln bestehen, sich zu einem größeren Würfel 3x3x3 zusammensetzen lassen. Es ist wichtig zu wissen, dass Piet Hein nicht mit dem Würfel begann und diesen in einzelne Teile zerlegt hat, sondern er stellte sich erst die einzelnen Körper vor und überlegte, wie er sie zu einem Würfel zusammensetzen könnte.

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug!
*)  Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Lieferzeiten / Versandhinweise

Weitere interessante Artikel

EUR 17,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 12,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 13,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 28,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 16,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 9,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 17,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 15,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 14,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
EUR 15,90
inkl. 19% MwSt.
zuzügl. Versandkosten
Support: 07348 9673118
Ihr Warenkorb ist noch leer!